Die 3 verschiedenen Altersgruppen im Kinderhaus haben durch unsere offene pädagogische Arbeit viele Möglichkeiten.
Das Spiel- und Materialangebot wird dadurch für die Kinder erweitert.
 
Gruppen- und altersübergreifende Angebote und spontane Besuche der Kinder untereinander ermöglichen den Kindern viele soziale Kontakte.
Die „Bewegungsbaustelle“ in unserer Turnhalle wird z.B. vom Hort, als auch von den Kindergartenkindern genutzt. Körperliche Geschicklichkeit und viel soziales Miteinander wird hier von den Kindern gefordert.

 

Für die Kindergartenkinder wird die „Kasimirstunde“ gruppenübergreifend angeboten. Im Mittelpunkt steht hier die spielerische Sprachförderung.
Beim "Zahlenland" und weiteren speziellen Angeboten für die Vorschulkinder können diese in der altershomogenen Gruppe Erfahrungen mit den einzelnen Zahlen usw. machen.

Kleine Funktionsräume, deren Spielmaterial immer wieder wechselt, geben den Kindern die Möglichkeit, sich zurückzu-ziehen, in einer Kleingruppe zu spielen oder intensiv, ohne gestört zu werden, etwas auszuprobieren.
 

Unser Kinderhaus beteiligt sich am Projekt "Papilio" - Primärprävention im Kindergarten
gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt.
Suchtprävention beginnt schon bei den kleinen Kindern. 
Mit Spielzeug freien Zeiten und dem bewussten Umgang mit den Gefühlen sollen die Kinder
eine positive Ausgangsposition für´s spätere Leben entwickeln.